Logo Transforma
 

seminare


Ausbildung in Transforma-Traumatherapie®

 
Die Transforma-Traumatherapie bietet ein komplettes Modell zur:
 
  • Verarbeitung der Folgen von Trauma
  • Lösung von Konflikten und Krisen
  • Persönlichkeits-, Gesundheits- und Unternehmenscoaching
  • Visionsarbeit
  • spezielle Trauma-, Organisations-, Symptom- und Gesundheitsaufstellung
In der Folge von Konflikten, Stress und Verletzungen jeglicher Art kommt es neben Symptomen wie Ängsten, Schlafstörungen, Depressionen, Gefühlen von Ohnmacht, Wut, Trauer, Hoffnungslosigkeit, Sinnlosigkeit, Erregungszuständen und vielem mehr zu Veränderungen der Überzeugungen, die die Sicht in die Welt, das Verhalten, Gefühle, Beziehungen, Arbeitsleben, Gesundheit und vieles mehr realitätsbildend bestimmen.
 
Mit Hilfe der Transforma-Traumatherapie® lernen Sie diese Überzeugungen zu identifizieren und gemäß dem stimmigen Wunsch der/des Klienten zu transformieren, Visionen zu finden und in den Lebensalltag zu integrieren.

 
Die Ausbildung richtet sich an
Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker und Angehörige anderer Heilberufe, sowie an Verantwortliche wirtschaftlicher Berufe, Unternehmensberater, aber auch an andere Berufsgruppen und Interessierte.

 
Die Ausbildung gliedert sich in 4 Seminarblöcke bestehend aus Theorie und Praxis und wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Zusätzlich können 12 Supervisionsabende und 12 Einzelberatungen belegt werden.

 

 
Seminar 1:

Es werden Kenntnisse vermittelt über:
 
  • die Symptome von Trauma, Konflikten, ganzheitlicher Psychosomatik I
  • das Verständnis von Traumamechanismen, von deren Auswirkungen auf den Alltag, sowie die Prinzipien der Transformation von Trauma ist die Basis für den Umgang mit Konflikten.
  • Traumaursachen
  • Übersicht über die 12 existentiellen Lebensbereiche und detaillierte Besprechung der ersten 6 Lebensbereiche
  • 12 den Lebensbereichen zugeordnete Überzeugungen und deren typische traumabedingte Veränderungen, => "Traumaüberzeugungen"
  • Praxis der Identifikation einer Überzeugung
  • Technik des gezielten Zuhörens
  • Erste Interventionen zur Spiegelung und Bewusstwerdung vom Klienten geäußerter Überzeugungen

 

 
Seminar 2:

Es werden Kenntnisse vermittelt über:
 
  • Detaillierte Besprechung der Lebensbereiche 7-12
  • Detaillierte Besprechung der ?Traumaüberzeugungen? aus den Bereichen 7-12. Die genaue Kenntnis der Lebensbereiche und ihrer Überzeugungen vermitteln dem Therapeuten/Berater sowie dem Klienten S-ich-erheit und Orientierung
  • Psychosomatik II (Ganzheitliche Ansätze zum Verständnis von Bewusstheitsprozessen)
  • WahrnehmenDenken, Spüren, Fühlen, Handeln sind repräsentative Ebenen des Wahrnehmens auf Neurophysiologischer Grundlage. Es werden praktische Übung für die Eigen- und Fremdwahrnehmung durchgeführt
  • 5 Schritte der Transformation => "Trauma als Chance!"
  • Die Zeitachse
    - Die Bedeutung von Ereignissen in der Vergangenheit,
    - die Bedeutung von Kontinuität und
    - die Schaffung eines Bewusstseins, dass sich Veränderung jeden Moment ereignen kann.

 

 
Seminar 3:

Es werden Kenntnisse vermittelt über:
 
Kommunikation
  • Lernen, direkt und indirekt geäußerte Überzeugungen zu hören, Traumasymptome wahrzunehmen
  • Mit Hilfe einfacher spezifischer Techniken in Dialog gehen und zu Transformationskräfte freisetzen
  • Achtsame verbale Prozessbegleitung
    -Anregung des Prozesses im Sinne von Vertiefung und Lösung.
    -Lernen zu entscheiden: wann gehe ich auf Symptome ein, wann biete ich Visionen an?
  • Neutrale Haltung
  • Lesen Erkennen und Umgehen mit Übertragungsphänomenen
    - Grenzen setzen - Arbeitsregeln bestimmen

 
Arbeit mit Aufstellungen
Aufstellungsarbeit zur Unterstützung von Bewusstwerdung, als Beschleunigung und Vertiefung von Prozessen, als Informationsquelle und Hilfe in der Entscheidungsfindung.
  • Aufstellungen des inneren Systems (Innere Stimmen, eigene Anteile, Überzeugungen, Gefühle, Körperreaktionen)
  • Aufstellungen von Beziehungs-, Familien-, und Organisationssystemen, finden von "wert-vollen Beziehungen"
  • Aufstelllungen von Symptomen, Krankheiten, Verhaltensweisen, Verträgen, Orten und Ereignissen, Visionen und Kraftquellen
  • Praktische Übungen in Verbindung mit dem Erlernen spezifischer Grundsätze Trauma transformierender Methodik

 
Berührung
Im Gespräch, aber auch Körperberührung Sinnvolle Techniken zur körperlichen Unterstützung wie
  • Anregung des Atemflusses
  • Arbeit mit Tönen
  • Handkontakt

 

 
Seminar 4:

Trauma und Konflikte beenden - Neuanfang im "Hier und Jetzt" - Gesundheit in allen 12 Lebensbereichen:
 
  • Erarbeiten von stimmigen Zielüberzeugungen in Bezug auf die 12 Lebensbereiche
  • Imagination
  • Kreatives Gestalten

 

 
Ausbilder in Traumatherapie:
Tania Küchler
 
Kosten für die Ausbildung:
Für alle 4 Seminare: 1.960.00 EUR
Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 400,00 EUR per Scheck oder Überweisung fällig. Der Restbetrag kann bei Beginn der Ausbildung oder in Raten bezahlt werden.
 
Supervisionsabende und Einzelsitzungen können zusätzlich vereinbart werden.
 
Anmeldung und Information:
Wenn Sie interessiert sind, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung oder senden Sie uns eine Fax: 089/27 81 82 22.
 
Zahlungsmöglichkeit:
per Scheck beigefügt, per Überweisung auf.
COMMERZBANK - München
Kto. Nr. 4700266
BLZ 700 400 41.
 

 

Home - Therapiemodell - Beratungsstelle - Seminare - Ausbildung
Termine - Produkte - Infos per Post - Über uns - Links - Kontakt/Impressum